Job Marketing auf Social Media: So erreichst du junge Menschen mit Videos

Zugehörige der Gen-Z sind die Zukunft des Arbeitsmarktes. Sie sind hochgradig digitalaffin, kreativ und haben hohe Erwartungen an ihre Arbeitgeber. Das Problem: Sie sind vergleichweise wenige und schwer zu kriegen. Wenn du als Unternehmen junge Talente gewinnen möchtest, kann die Bewerbung deines Unternehmens mitsamt seiner offenen Stellen auf Kanälen wie TikTok oder Instagram ein effizienter Weg sein, diese Menschen zu erreichen.

In diesem Blogpost zeige ich dir, wie du mit Videos auf Social Media junge Menschen erreichen kannst. Ich gehe dabei auf verschiedene Formate ein, wie Founder Stories, UGC Videos und mehr.

Zielgruppe

Der erste Schritt ist die Definition deiner Zielgruppe. Wer sind die jungen Menschen, die du erreichen möchtest? Was sind ihre Interessen und Bedürfnisse?

Wenn du deine Zielgruppe kennst, kannst du deine Videos darauf abstimmen.

Beispiele für Zielgruppen

  • Auszubildende: Sie sind auf der Suche nach einer Ausbildung, die zu ihren Interessen und Fähigkeiten passt.
  • Student:innen: Sie sind auf der Suche nach einem Praktikum oder einer Festanstellung nach ihrem Studium.
  • Junge Berufseinsteiger:innen: Sie sind auf der Suche nach ihrem ersten Job.

Denke daran, dass in Social Media Ads Regulationen gelten in Bezug auf die Werbung für Jobs. Du darfst in der Ansprache und den Zielgruppeneinstellungen daher nicht nach demografischen Kriterien filtern, die diskriminierend wirken könnten. Daher sind Einschränkungen nach Alter, sexueller Identität und teilweise auch in Bezug auf Location zu beachten. Mehr dazu bei Meta.

Videoformate

Es gibt viele verschiedene Videoformate, die du für Job Marketing einsetzen kannst. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Founder Stories: In einer Founder Story erzählt der Gründer oder die Gründerin deines Unternehmens seine oder ihre Geschichte. Dies ist eine gute Möglichkeit, um junge Menschen einen Einblick in deine Unternehmenskultur und deine Werte zu geben.
  • UGC Videos: UGC steht für User Generated Content. Das bedeutet, dass die Videos von deinen Mitarbeiter:innen erstellt wurden. Diese Videos sind eine authentische und glaubwürdige Möglichkeit, um junge Menschen zu zeigen, wie es ist, bei dir zu arbeiten.
  • Behind-the-Scenes Videos: Behind-the-Scenes Videos zeigen, wie dein Unternehmen hinter den Kulissen funktioniert. Dies ist eine gute Möglichkeit, um junge Menschen einen Einblick in deine Arbeitswelt zu geben.
  • Job-spezifische Videos: In job-spezifischen Videos werden bestimmte Berufsbilder oder Aufgabenbereiche vorgestellt. Dies ist eine gute Möglichkeit, um junge Menschen zu zeigen, welche Möglichkeiten ihnen bei dir offenstehen.
red and blue water droplets
Photo by Velroy Fernandes on Pexels.com

Aufbau guter Videos

Damit deine Videos erfolgreich sind, sollten sie gut aufgebaut sein. Hier sind ein paar Tipps:

  • Einleitung mit starkem Hook: Ein Hook ist ein Aufhänger, also eine These, ein Versprechen, eine Frage oder ein Stück einer Geschichte.
  • Formate für den Hauptteil: Möglich sind Aufzählungen, Q&A (Fragen und Antworten), Motion (zum Beispiel Stunts, Tänze)
  • Abschluss mit Call-to-Action: Ein Call-to-Action (CTA) ist eine Aufforderung an den Zuschauer, etwas zu tun. Er sollte klar und deutlich sein. Zum Beispiel: Anmeldung, Follow / Like, Newsletter oder Gewinnspielteilnahme

Beispiele für Videos

Hier sind ein paar Beispiele für gute Job Marketing Videos:

  • Founder Story: Das Video zeigt die Gründerin eines Start-ups, die ihre Geschichte erzählt. Sie erzählt, wie sie das Unternehmen gegründet hat und welche Ziele sie damit verfolgt. Das Video ist authentisch und inspirierend.
  • UGC Video: Das Video zeigt eine Mitarbeiterin eines Unternehmens, die über ihre Arbeit spricht. Sie erzählt, was sie an ihrer Arbeit mag und was sie von ihrem Arbeitgeber erwartet. Das Video ist authentisch und ehrlich.
  • Behind-the-Scenes Video: Das Video zeigt, wie ein Produkt bei einem Unternehmen hergestellt wird. Das Video ist informativ und spannend.
  • Job-spezifisches Video: Das Video zeigt, wie ein bestimmter Berufsbild bei einem Unternehmen aussieht. Das Video ist informativ und hilfreich.

Für die Videos kannst du Freelancer anheuern, die auf Social Media Content spezialisiert sind.

Fazit

Mit Videos kannst du junge Menschen auf Social Media effektiv erreichen. Wenn du deine Videos gut aufbaust und auf deine Zielgruppe anpasst, kannst du damit junge Talente für dein Unternehmen gewinnen.

Pro Tipps

  • Erstelle eine gute Webseite oder Landingpage, auf der das Wesen und die Ziele deines Unternehmens sehr schnell und effektiv kommuniziert werden.
  • Die Bewerbung zu deinen Stellen sollte stark vereinfacht sein. Ermögliche das Bewerben auf einfache Weise. Nötige Dokumente kannst du später notfalls noch immer erfragen.
  • Es kann auch gut sein, erst einmal nur Kontakte einzusammeln. Überlege, ob sich vielleicht auch eine Follower oder Newsletter-Strategie eignet für Dein Unternehmen.
vidual

Digitales Marketing für nachhaltige Brands

Richard Kaufmann — Digital Marketing Experte. Ich bin offen für spannende Freelance-Projekte. Lass uns direkt einen Termin ausmachen, um zu sprechen.

zurück