Online Kurse vermarkten: So könnte deine Kampagnenstrategie aussehen

Du möchtest Leads generieren, um neue Kursteilnehmer zu gewinnen? Dann ist Social Media Marketing eine gute Möglichkeit, um deine Zielgruppe zu erreichen und deine Botschaft zu vermitteln.

In diesem Blogpost zeige ich dir, wie du eine erfolgreiche Leads-Kampagne für ein Unternehmen zu erstellen, welches Kurse über „KI-Skills zur Unterstützung kreativer Arbeit“ durchführt und diese bewerben möchte.

1. So könnten die Zielgruppen aussehen

Der erste Schritt ist die Definition deiner Zielgruppe. Wer sind deine potenziellen Kund:innen? Was sind ihre Bedürfnisse und Interessen?

In diesem Fall solltest du dich an Kreative richten, die ihre Arbeit mit KI-Skills verbessern möchten. Dazu gehören beispielsweise:

  • Designer: Sie können KI-Skills nutzen, um ihre Designs schneller und effizienter zu erstellen.
  • Autoren: Sie können KI-Skills anwenden, um Texte zu generieren, zu übersetzen und zu optimieren.
  • Musiker: Mithilfe von KI könnten sie Inspiration finden, um neue Musikstücke zu komponieren und zu produzieren.

Überlege genau, wo du diese Zielgruppe finden kannst. Facebook ist dabei vor allem für die breite Masse gut geeignet. Viele Kreative dagegen nutzen eher Instagram, welches du ebenfalls über Meta bewerben kannst. Auf Linkedin hast du ein klassisch professionelles Publikum.

2. Mögliche Botschaften

Wenn du deine Zielgruppe kennst, kannst du deine Botschaften darauf abstimmen. Was möchtest du mit deiner Kampagne erreichen?

Hier sind ein paar Beispiele für Botschaften, die du testen könntest:

  • KI-Skills helfen dir, deine kreative Arbeit effizienter und effektiver zu gestalten.
  • Die Nutzung von KI eröffnet dir neue Möglichkeiten, deine kreative Arbeit zu entfalten.
  • KI macht deine kreative Arbeit innovativer und wettbewerbsfähiger.

3. Ideen zur Anzeigegestaltung

Die Gestaltung deiner Anzeige ist entscheidend für den Erfolg deiner Kampagne, mehr als alle Targeting Einstellungen im Anzeigenmanager. Deine Ads sollten sich von der Masse abheben und auf das Problem deiner Zielgruppe eingehen.

abstract image behind a plastic
Photo by Giovanni Calia on Pexels.com

Beispiel

Hier ist ein Beispiel für eine Anzeige, die du für deine Leads-Kampagne verwenden könntest:

Bild: Ein:e Designer:in arbeitet an einem Computer.

Text:

KI-Skills für Designer: Mach dich unersetzbar

In diesem Kurs lernst du, wie du KI-Skills für deine kreative Arbeit einsetzen kannst. Du erfährst, wie generative KI nutzt, um deine Arbeit effizienter erledigen und fantasievolle Ergebnisse erzielen.

Link:

[Link zur Landingpage]

Pro Tipps:

  • Teile spannende neue Ansätze aus deinem Kurs über Infografiken oder Slideshows
  • Wenn dein Kurs bereits läuft oder du mit Testpersonen gearbeitet hast: Lass Testimonials sprechen
  • Erstelle kleine Video-Stories, die auf das Problem von Designer:innen eingehen und welche Lösungen es gäbe. Thematisiere zum Beispiel das Überangebot von Tools und Kursen und hebe hervor, wie du für deine Zielgruppe eine passgenaue Einengung des Themas bieten kannst

Text auf der Landingpage

Die Landingpage ist die Seite, auf die deine Besucher:innen weitergeleitet werden, wenn sie auf deine Anzeige klicken. Die Landingpage sollte deine Botschaft noch einmal klar und deutlich vermitteln.

Hier sind ein paar Tipps für den Text auf deiner Landingpage:

  • Verwende eine starke Headline, die die Aufmerksamkeit deiner Besucher:innen erregt.
  • Nutze kurze und knackige Texte, die leicht zu lesen sind. Vergiss nicht, die wichtigsten Daten zum Kurs im sichtbaren Bereich auch auf mobilen Endgeräten sofort zu nennen
  • Erzeuge Trust mit wichtigen Informationen zum Beispiel zu den Kursinhalten oder der Kursleiterin
  • Finde oder erstelle relevante Bilder und Videos, die bereits erstes Know-How preisgeben

Beispiel

Hier ist ein Beispiel für einen Text, den du auf deiner Landingpage verwenden könntest:

Headline:

KI-Skills für Designer: Mach dich unersetzbar

Kursdaten:
Datum, und ggf. Ort oder Link

Text:

In diesem Kurs lernst du, wie du KI-Skills für deine kreative Arbeit einsetzen kannst. Du erfährst, wie generative KI nutzt, um deine Arbeit effizienter erledigen und fantasievolle Ergebnisse erzielen. Der Kurs wird geleitet von der erfahrenen Expertin Naila Kayman, die an der Universität Amsterdam Kunst studierte und für namhafte Agenturen wie Schulz & Dullies oder MAD gearbeitet hat.

Call to Action:

Melde dich jetzt an und erhalte 50 % Rabatt auf den Kurspreis!

Pro Tipps

  • Arbeite mit einer sehr effizienten Landingpage oder nutze die Leadformulare, die es bei Facebook oder LinkedIn bereits auf der Plattform gibt
  • Setze dir klare Budgetregeln und KPI-Obergrenzen, vor allem für den CPL (Cost per Lead), den du bereits vorab für dich bestimmen solltest. Der Wert muss natürlich realistisch sein. Üblich für Webinare sind 0,2 EUR bis 2 Euro pro Lead. Der Wert kann je nach Branche jedoch stark variieren
  • Arbeite mit starken Visuals und Texten, die von Klischees befreit sind. Denn das hat jede:r schon zuhauf gesehen und sicherlich bietet der Kurs auch mehr als nur das, was ohnehin alle bereits wissen
vidual

Digitales Marketing für nachhaltige Brands

Richard Kaufmann — Digital Marketing Experte. Ich bin offen für spannende Freelance-Projekte. Lass uns direkt einen Termin ausmachen, um zu sprechen.

zurück